Jubiläumsveranstaltung „Zehn Jahre deutsch-koreanischer Jugendaustausch „Brücken bauen – Building Bridges“

BB1

Zahlreiche ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer am deutsch-koreanischen Jugendaustausch der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft „Building Bridges – Brücken bauen“ waren ins Koreanischen Kulturzentrum in Berlin gekommen, um gemeinsam mit zahlreichen Gästen das 10-jährige Bestehen zu feiern. Neben der Regionalvorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg, Botschafterin a.D. Doris Hertrampf und weiteren Vertretern der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft nahmen u.a. auch der Botschafter…

Details

Startschuss für Bewerbung zum Deutsch-Koreanischen Juniorforum 2018 vom 24.- bis 26. Oktober in Daejeon!

Juniorforum 1 HP

Der deutsche Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, die Leiterin des Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin, Prof. Eun-Jeung Lee, das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Deutsch-Koreanischen Forums e.V., Thomas Konhäuser und Jun.-Prof. Dr. Hannes B. Mosler vom Institut für Koreastudien (IKS) der Freien Universität Berlin  Im Rahmen des 18. Deutsch-Koreanischen Forums, das in diesem Jahr…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk und Bevollmächtigter des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft e.V., Dr. Andreas H. Apelt, treffen Botschafter der Republik Korea, Dr. Bumgoo Jong

DG 2 HP

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft e.V. , Hartmut Koschyk gemeinsam mit dem Bevollmächtigten des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft e.V., Dr. Andreas H. Apelt, und Botschafter Dr. Bumgoo Jong Auf Vermittlung des deutschen Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, führten der Bevollmächtigte des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft e.V., Dr. Andreas…

Details

Botschaftsempfang anlässlich des 106. Geburtstages des nordkoreanischen Staatsgründers Kim Il-sung

DVK HP

Der deutsche Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk gemeinsam mit dem Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Korea, Pak Nam Yong Anlässlich des 106. Geburtstages des nordkoreanischen Staatsgründers Kim Il-sung fand in der Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea auf Einladung von Botschafter Pak Nam Yong ein Empfang statt. Botschafter Pak Nam Yong bei seinem Grußwort anlässlich des 106. Geburtstages des…

Details

Oberfranken spielt wichtige Rolle bei innerkoreanischen Annäherung Senioren-Stammtisch Pegnitz unterstützt „ein-korea“- Stiftungsinitiative von Ko-Vorsitzenden Hartmut Koschyk

Seniorenunion

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, gemeinsam mit dem ehemaligen Leiter der Justizakademie Pegnitz, Werner Schaller und Alt-Bürgermeister Manfred Thümmler Der Senioren-Stammtisch Pegnitz, ein Kreis ehemaliger Führungskräfte aus Verwaltung, Wirtschaft und dem Bildungsbereich, der sich regelmäßig zum Austausch über aktuelle Themen trifft, hatte bei seiner letzten Zusammenkunft die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel…

Details

Korea als Thema eines spannenden Stammtischs in Bühl – Veranstaltungsreihe „Man(n) trifft sich“ hatte mit Hartmut Koschyk einen Kenner der Region eingeladen

Bühl

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, bei seinem Vortrag am 22.3.2018 in Bühl Nachfolgender Beitrag ist der heutigen Ausgabe der PEGNITZ-ZEITUNG erschienen: BÜHL — Hartmut Koschyk, der Referent beim Bühler Stammtisch „Man(n) trifft sich“, ist ein ausgewiesener Korea-Kenner. Als Mitglied des Deutschen Bundestages reiste er fast jährlich wenigstens einmal nach Süd- und bei dieser Gelegenheit…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk: Nordkorea will Dialog auf Augenhöhe

Zwischenablage01

Der Norddeutscher Rundfunk (NDR Info) befragte den Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums und anerkannten Korea-Experten, Hartmut Koschyk, zu den Hintergründen der Reise von Kim Jong-un in die VR China. Koschyk wies darauf hin, dass Kim Jong-un bereits in seiner traditionellen Neujahrsansprache darauf hingewiesen habe, dass er eine „gleichzeitige Entwicklung will. Das heißt, die Entwicklung im sozialen…

Details

Koschyk: Besuch von Kim Jong-un in der VR China zeugt davon, dass es nun wirklich ernst ist mit einer Bewegung hin zu einer politisch diplomatischen Lösung des Konfliktes rund um Nordkoreas Nuklearambitionen

BanquettHP

Kim Jong Un und seine Frau Ri Sol Chinas Staatschef Xi Jinping und seine Frau Peng Liyuan Für den Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, zeugt der Besuch von Kim Jong-un in der VR China davon, dass es „nun wirklich ernst ist mit einer Bewegung hin zu einer politisch diplomatischen Lösung des Konfliktes rund um…

Details

Kim Jong-un in der chinesischen Hauptstadt / Koschyk im Interview mit SWR

NK 1

Die Spekulationen über die erste Auslandsreise des nordkoreanischen Machthabers waren begründet: Von Sonntag bis Mittwoch hielt Kim sich auf Einladung Chinas in Peking auf. Dabei deutete er eine mögliche Lösung für den atomaren Konflikt an. Während seines Aufenthalts habe Kim nach Angaben aus Peking erklärt, dass er sich „der Denuklearisierung verpflichtet“ fühle. „Das Thema der…

Details