17. Deutsch-Koreanisches Forum erarbeitet Empfehlungen an Staats- und Regierungschefs beider Länder

Tag9_Präsentation-24

In Daejeon fand die Abschlusstagung des diesjährigen 17. Deutsch-Koreanischen Forums statt, wo auf der Grundlage der stattgefundenen Diskussionen die traditionellen Empfehlungen an die Staats- und Regierungschefs beider Länder erarbeitet wurden. Des Weiteren stellten die Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Juniorforums ihre Handlungsempfehlungen dem „Seniorforum“ vor.Die Ko-Vorsitzenden Hartmut Koschyk und Kim Young-Jin, Präsident der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft, zogen eine…

Details

Tagung des 7. Deutsch-Koreanischen Juniorforums in Daejeon

JF 1q

Parallel zum 17. Koreanisch-Deutschen Forum findet bereits zum siebten Mal das Deutsch-Koreanische Juniorforum statt. Im Anschluss an das 11. Deutsch-Koreanische Forum im Landkreis Goseong im Jahr 2012 fand erstmals in Seoul ein „Juniorforum“ statt, für das sich die Ewha Frauenuniversität maßgeblich engagiert hat. Im vergangenen Jahr tagte das Deutsch-Koreanische Juniorforum unter der organisatorischen Federführung des…

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Arbeitsgruppe zum Thema „Industrie 4.0“

Bild-298

Von Tobiasz Kazcor, Teilnehmer am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Die Arbeitsgruppe 4 setzte sich mit dem mittlerweile auch in den Medien bekannten Begriffes der Industrie 4.0 auseinander. Sowohl die koreanischen als auch die deutschen Diskussionsteilnehmer waren sich einig, dass in den jeweiligen Staaten noch viele Einzelpunkte von Politik und Wirtschaft in Angriff genommen werden müssen. Man hat…

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Arbeitsgruppe zum Thema „Genderkonflikt“

Bild-302

Von Anna Martha Maria Zanner, Teilnehmerin am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Beim diesjährigen Deutsch-Koreanischen Jugendforum in Daejeon diskutierte unsere Gruppe über das Thema „Conflict between Genders“. Zu den Teilnehmern gehörten auf koreanischer Seite gehörten Hanseul Choi, Ji-Eun Choi, Yoon-Ji Lee und Semi Yoon und auf deutscher Seite Michaela Poit, Anke Weßelmann und Anna Martha Maria Zanner. Unter der…

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Arbeitsgruppe zur Flüchtlingsproblematik

Tag8_JuniorForum-7

Von Yann Werner Prell, Teilnehmer am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Die Teilnehmenden der Arbeitsgruppe zu Geflüchteten starteten die Diskussion mit einer Beschreibung der aktuellen Situation in Südkorea und Deutschland. Thematisiert wurden die hohe Zahl an Flüchtlingen in Deutschland, die Ankunft mehrerer Hundert Flüchtlinge auf der südkoreanischen Insel Jeju und wie mit Geflüchteten in der Gesellschaft umgegangen wird….

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Arbeitsgruppe zum Thema „Soziale Gerechtigkeit“

Bild-310

Von Johanna Kuchem, Teilnehmerin am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Generation sehr beschäftigt. An der Diskussion beteiligten sich vier koreanische und sechs deutsche Teilnehmende, sowie Prof. Thomas Kalinowski als Mentor. Besonders spannend wurde die Diskussion aufgrund der verschiedenen Hintergründe und Erfahrungen der Beteiligten. Einige weisen bereits Arbeitserfahrung auf oder studieren und konnten deswegen ihre eigene Perspektive stark vertreten….

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Arbeitsgruppe zum Thema „Frieden auf der koreanischen Halbinsel“

Tag8_JuniorForum-5

Von Eva Schmiederkal, Teilnehmerin am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Eingeleitet wurde die Diskussion mit der Darlegung der relevanten Punkten der einzelnen Teilnehmer*innen im Zusammenhang mit dem Friedensprozess. Dabei wurden zu Beginn die Rolle Deutschlands in diesem genannt sowie eine stabile Kooperation zwischen Nordkorea und Südkorea, basierend auf einem stetigen Dialog. Die Diskussion wurde von Prof. Dr. Hannes…

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Tagesausflug an die innerkoreanische Grenze

Zwischenablage01-3

Gemeinsamer Besuch des „Inter-Korean Transit Office“ Von Michael Schubert, Teilnehmer am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Am Dienstag, den 23.10, stand ein Besuch an der Grenze zu Nordkorea, auch DMZ (Demilitarisierte Zone) genannt, an. Eine insgesamt vier Kilometer breite und etwa 250 Kilometer lange Pufferzone trennt seit Ende des Koreakrieges im Jahre 1953 den Süden Koreas vom Norden. Nach…

Details

Deutsch-Koreanisches Juniorforum – Diskussion mit nordkoreanischen Flüchtlingen

Tag5_Wiederverinigung-16-2

Frau Professor LEE In-Jeong moderierte die Diskussion mit den beiden nordkoreanischen Flüchtlingen und den Teilnehmern am Juniorforum Von Dr. Daniel Gunderlach, Teilnehmer am Deutsch-Koreanischen Juniorforum Heute hatten die Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Juniorforums die einmalige Gelegenheit ein Gespräch mit nordkoreanischen Flüchtlingen zu führen. Bei den Rednern handelte es sich um eine ehemalige nordkoreanische Grundschullehrerin, Frau K….

Details