Author Archives: Thomas Konhäuser

You are here:

Eindrucksvoller Gottesdienst auf Initiative von „Kirche in Not“ mit dem Erzbischof der chaldäisch-katholischen Erzeparchie Erbil, S.E. Bashar Warda, in der Gedenkstätte für die christlichen Märtyrer Koreas „Jeoldusan“ in Seoul

14705856_959561834188256_6626673292863167774_n Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutsch Bundestages, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, hat im Rahmen seines Besuches in der Republik Korea, wo er als deutscher Ko-Vorsitzender gemeinsam mit der koreanischen Ko-Vorsitzenden Prof. Kim Sun-uk das 15. Deutsch-Koreanische Forum in Gyeongju leitete, an einem eindrucksvollen Gottesdienst auf Initiative von „Kirche in Not“ mit dem Erzbischof der...

Koschyk trifft führenden Deutschland- und Wirtschaftsexperten Prof. Kim Chong-In

Kim Chong In Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, hat nach Abschluss des 15. Deutsch-Koreanischen Forums in Gyeongju, dessen deutscher Ko-Vorsitzender Koschyk ist, in Seoul den ehemaligen Vorsitzenden der südkoreanischen Minjoo Partei und ehemaligen Vorsitzenden der Koreanisch-Deutschen Parlamentariergruppe in der Koreanischen Nationalversammlung, Prof. Kim Chong-In, zu einen Informationsaustausch getroffen. Koschyk verbindet mit...

XV. Deutsch-Koreanisches Forum erarbeitet Empfehlungen an Staats- und Regierungschefs beider Länder

Gruppe draußen 2 Im Hwangnyongwon Tower in Gyeongju fand die Abschlusstagung des diesjährigen XV. Deutsch-Koreanischen Forums statt, wo auf der Grundlage der stattgefundenen Diskussionen die traditionellen Empfehlungen an die Staats- und Regierungschefs beider Länder erarbeitet wurden. Die beiden Ko-Vorsitzenden Kim Sun-Uk und Hartmut Koschyk MdB zogen eine positive Bilanz des XV. Deutsch-Koreanischen Forums in Gyeongju. Gemeinsam dankten sie...

Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Juniorforums treffen Teilnehmer des „Senior-Forums“ bei gemeinsamen Abendessen auf Einladung der „BMW Group Korea“

3 Bei einem gemeinsamen Abendessen auf Einladung der „BMW Group Korea“ konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Juniorforms im Garten des Hilton Hotels erstmals mit allen Teilnehmern des „Senior-Forums“ austauschen. Hubert Koh, Direktor „Goverment and External Affairs“, der BMW Group Korea, begrüßte alle Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Forums und des Deutsch-Koreanischen Juniorforums herzlich. Gerne unterstütze sein...

Tagung des V. Deutsch-Koreanischen Juniorforums in Gyeongju

DSC_0319 Parallel zum XV. Koreanisch-Deutschen Forum findet bereits zum fünften Mal das Deutsch-Koreanische Juniorforum statt. Im Anschluss an das XI. Deutsch-Koreanische Forum im Landkreis Goseong im Jahr 2012 fand erstmals in Seoul ein „Juniorforum“ statt, für das sich die Ewha Frauenuniversität maßgeblich engagiert hat. Im vergangenen Jahr tagte das Deutsch-Koreanische Juniorforum unter der organisatorischen Federführung des...

XV. Deutsch-Koreanisches Forum in Gyeongju – Arbeitsgruppe Erhaltung und Restaurierung des Kulturerbes nach der Wiedervereinigung

42 Dr. Volker Deville, Professor an der Universität Bayreuth, beleuchtet das Thema aus theoretischer Perspektive. Seiner Definition zu Folge umfasst Kultur mehr als nur Gebäude. Vielmehr alle menschlichen Errungenschaften, die einen dauerhaften kulturellen Wert für uns Menschen haben:  Baudenkmäler, insbesondere Paläste, Burgen, religiöse. Gebäude, unabhängig von ihrem Standort, aber auch  Dokumente, Bücher, Bergwerke, Bodendenkmäler, Gärten.  Darüber hinaus...

XV. Deutsch-Koreanisches Forum in Gyeongju – Arbeitsgruppe „Die Rolle der Frau in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“

31baehrens In der Arbeitsgruppe 2 wurde das für beide Seiten relevante und aktuelle Thema „Die Rolle der Frau in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ diskutiert. Frau Ahn Lee-Whan, Ehrenprofessorin des Korean Institute for Gender Equality Promotion and Education, referierte zunächst über den andel der Rolle der Frau in der koreanischen Gesellschaft in den letzten 20 Jahren....

XV. Deutsch-Koreanisches Forum in Gyeongju – „Der kulturelle Status beider Länder in ihrer jeweiligen Region: Aktueller Stand und künftige Entwicklung“

REnner-und-Choi-Kyu-hak Im dritten Panel des 1. Plenartages beschäftigten sich die Mitglieder des XV. Deutsch-Koreanischen Forums mit dem Thema Der kulturelle Status beider Länder in ihrer jeweiligen Region: Aktueller Stand und künftige Entwicklung“ Moderiert wurde dieses Panel von Kim Yong-ik, Leiter des „Institute for Democracy and Policies“. Tim Renner, Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten in Berlin, der über...