XVI. Deutsch Koreanisches Forum / Arbeitsgruppe 1: Mittelstandsförderung aus Unternehmersicht

AG1b

Kim Hoo Shik (CEO Viewworks) eröffnet die AG und benennt eindrucksvolle Zahlen: 460 Unternehmen haben aktuell einen Umsatz von +80 Mio Won. Dennoch scheitern viele der KMU. Er hofft, die aktuelle Regierung schafft neue Regelungen und klare Maßnahmen für eine erfolgreiche Struktur. Anschließend stellte Kim Hoo Shik die beiden Referenten vor: Prof. Kwun Seog Kyeun...

Details

XVI. Deutsch-Koreanisches Forum / Aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel und Nordostasien

Höhn

Unter der Leitung der stellvertretenden Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe, Bärbel Höhn MdB, hielten zum einen die Professorin der Graduate School of International Studies der Bonsai University, Professorin Chi Ahjin, und zum anderen der Vizepräsident des GIGA-Instituts und Direktor des GIGA Institut für Asien-Studien, Professor Dr. Patrick Köllner ihre Vorträge zur aktuellen Lage auf der koreanischen...

Details

XVI. Deutsch-Koreanisches Forum / Mittelstandsförderung (KMU-Förderung) in Deutschland und Korea – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

KLoppenburg

Im zweiten Panel des XVI. Deutsch Koreanischen Forums zur Mittelstandsförderung in Deutschland und Korea, welches unter der Führung vom Honorarprofessor der Universität Bayreuth, Prof. Dr. Volker Deville, geleitet wurde, referierten Prof. Han Jeung-hwa, Kim Keon-Yeoul von der Korean Development Bank, sowie Dr. Norbert Kloppenburg, Vorstandsmitglied der KFW- Bankengruppe, über die Mittelstandsförderung der beiden Länder. Geleitet...

Details

XVI. Deutsch-Koreanisches Forum / Die aktuelle politische, wirtschaftliche und soziale Lage in beiden Ländern

TheoS

In seinem Vortrag über die aktuelle Situation in Deutschland verwies Dr. Theo Sommer, ehemaliger Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“ und ehemaliger Vorsitzender des Deutsch Koreanischen Forums, Dr. Theo Sommer, zunächst auf seinen letztjährigen Lagebericht. Die besorgniserregenden Tendenzen bezüglich der schweren Krisen, der Zukunft der Europäischen Union, die wagen Zukunftsaussichten der großen Koalition, das Aufkommen populistischer...

Details

Eröffnung des XVI. Deutsch Koreanischen Forums / Berater des südkoreanischen Präsidenten berichtet über die aktuelle Lage in Korea

Koschyk

Das XVI. Deutsch-Koreanische Forum wurde von Hartmut Koschyk MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten und deutscher Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums, Lee Sihyung, Präsident der Korea Foundation und koreanischer Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums und Kim Young-Jin, Präsident der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft und koreanischer Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums, eröffnet. Hartmut Koschyk verwies zu Beginn seiner...

Details

Koschyk im Interview zu Nordkorea / Gemeinsam mit China und Russland den Druck erhöhen

thb

Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, das heute und morgen in Fulda tagt, führte mit Tobias Schmidt von der Passauer Neuen Presse im Wortlaut nachfolgendes Interview: Frage: Herr Koschyk, Nordkorea hat gestern erstmals eine Interkontinentalrakete getestet, die die USA erreichen kann. Wie hoch ist jetzt die Eskalationsgefahr? Koschyk: Nordkorea hat schon...

Details

Feierlicher Empfang mit Abendessen auf Einladung der Stadt Fulda eröffnet XVI. Deutsch-Koreanisches Forum

DSC_0925

Mit einem festlichen Empfang mit Abendessen auf Einladung der Stadt Fulda wurde im Hotel „Maritim“ das XVI. Deutsch-Koreanische Forum eröffnet. Vor den Eröffnungsreden nutzte der Gastgeber des XVI. Deutsch-Koreanischen Forums, der Oberbürgermeister der Stadt Fulda, Dr. Heiko Lingenfeld, die Gelegenheit, die Gäste aus Korea und Deutschland in Fulda herzlich zu begrüßen. In seiner Ansprache betonte...

Details

XVI. Deutsch-Koreanische Forum tagt vom 4. bis 6. Juli in Fulda / Berater des südkoreanischen Präsidenten berichtet über die aktuelle Lage in Korea – Veranstaltung in Gedenkstätte „Point Alpha“ – Luther-Gedenken auf der Wartburg

Grafik Logo

Vom 4. bis 6. Juli findet in Fulda das 16. Deutsch-Koreanische Forum statt. Das Forum wurde im Jahr 2002 im Beisein des damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau und des südkoreanischen Ministerpräsidenten Lee Han-dong in Seoul gegründet und tagt seitdem jährlich abwechselnd in Deutschland und Korea. Das Deutsch-Koreanische Forum führt deutsche und koreanische Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft...

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk im Interview mit Deutschlandfunk zu Nordkorea / Koschyk: „USA und China müssen zusammenarbeiten“

Nordkorea

In der Krise um Nordkorea hat der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den USA und China hervorgehoben. Koschyk sagte im Deutschlandfunk, das Schlimmste wäre, wenn es Nordkorea gelänge, Washington und Peking wieder auseinanderzubringen. US-Außenminister Tillerson hatte China gestern aufgefordert, mehr Druck...

Details