Startschuss für Bewerbung zum Deutsch-Koreanischen Juniorforum 2019 vom 18.- bis 22. September in Berlin!

181006-0022_resized

Ko-Vorsitzender Koschyk gemeinsam mit den deutschen und koreanischen Teilnehmern des 7. Deutsch-Koreanischen Juniorforums 2018 in Daejeon in der Republik Korea Im Rahmen des 18. Deutsch-Koreanischen Forums, das in diesem Jahr vom 18. bis 22. September 2019 in Berlin tagen wird, findet erneut ein Deutsch-Koreanisches Juniorforum statt, für das sich ab heute Auszubildende, Studenten/innen und junge…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft Botschafter der Republik Korea Dr. Bumgoo Jong

20190328_143825 nmnm

Wiedervereinigungsattache Kim Inho, das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Deutsch-Koreanischen Forums, Thomas Konhäuser, der Botschafter der Republik Korea Dr. Bumgoo Jong, der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk und 2. Botschaftssekretärin Oh Ji Eun Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, hat sich in Berlin zu einen Informationsaustausch mit dem Botschafter der Republik Korea, Dr. Bumgoo Jong, getroffen. An…

Details

Reise von Bundesaußenminister a.D. Gabriel nach Nordkorea / Koschyk: Angesichts guter diplomatischer Kontakte zu Pjöngjang hat Deutschland das Potenzial, eine größere Rolle bei der Suche nach einer Lösung im Streit um die atomare Bewaffnung Nordkoreas zu spielen!

Gabriel

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (2.v.l.) zu Besuch in Nordkorea Vor dem Hintergrund der Reise von Bundesaußenminister a.D. Sigmar Gabriel nach Nordkorea befragte dpa auch die Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe, Katharina Landgraf MdB, und den Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums und anerkannten Korea-Experten Hartmut Koschyk nach seiner Einschätzung, der Anfang März selbst mit einer Delegation Nordkorea besuchte. dpa….

Details

Korea: ein Land – zwei Systeme Seminar der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Hamburg mit namhaften Referenten

Korea 1 HH

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk gemeinsam  mit dem Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Hamburg, Shin-Gyu Kang, Prof. Dr. Benjamin Pißler, Referent des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg, Prof. Dr. Eun-Jeung Lee, Leiterin des Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin und Prof. Dr. Patrick Köllner, Vizepräsident des GIGA-Forschungsinstituts „German Institute of Global and…

Details

Informationsreise von Wirtschafts- und Wissenschaftsvertretern nach Nordkorea

WVD Pjöngjang

Die deutschen Delegationsteilnehmer Simon Wagner, Manfred Nüssel, Gerhard Müller, Prof. Dr. Gesine Schiewer, Charles Dörner, Hartmut Koschyk, Thomas Konhäuser, Dr. Bernhard Seliger, Jürgen Hild und Dr. Bernd Haberl mit ihren nordkoreanischen Begleitern vor dem Wiedervereinigungsdenkmal am Stadtrand von Pjöngjang Unmittelbar nach dem USA-Nordkorea-Gipfel in Hanoi hat eine Delegation von 10 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung die…

Details

Koschyk im Interview mit koreanischen „Wiedervereinigungssender“ Tongil TV

Bild 2

Im März 2019 startet der Fernsehkanal „Tongil TV“, der durch kulturelle und soziale Inhalte eine Brücke zum gegenseitigen Verständnis zwischen Nord- und Südkorea schlagen will. Vor dem Hintergrund der deutschen Teilung und der friedlichen Wiedervereinigung Deutschlands interviewte ein Fernsehteam von Tongil TV in Berlin deutsche Persönlichkeiten zum Thema Wiedervereinigung und der innerkoreanischen Annäherung, darunter auch…

Details

Koschyk und ehemaliger südkoreanischer Vereinigungsminister Jeong Se-hyun bei Premiere des digitalen Spiel „Mauerspechte – von der DMZ zur Berliner Mauer“

Gruppenbild 1

n der Premiere nahmen neben dem Generalsekretär des Goethe Instituts, Johannes Ebert, dem Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Prof. Dr. Axel Klausmeier, der Geschäftsführerin der Striftung für digitale Spielkultur, Çiğdem Uzunoğlu, dem Geschäftsführer der südkoreanischen Spieleentwicklungsfirma Nolgong, Peter Lee und dem südkoreanische Botschafter, Dr. Bumgoo Jong, auch der ehemaliger südkoreanischer Vereinigungsminister Jeong Se-hyun und der…

Details

Ausstellungseröffnung „Rückkehr von Jeong Seon – Alter Meister, neue Geister“ in der Landesvertretung des Freistaates Sachsen beim Bund / Erste Ausstellung mit Werken von Künstlern aus Nord- und Südkorea

Gruppe 1

Das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Vereins Deutsch-Koreanisches Forum e.V., Thomas Konhäuser, der Bevollmächtigte des Freistaates Sachsen beim Bund, Staatssekretär Erhard Weimann, die Leiterin des Berliner Büros der Korea Foundation, Frau Lee Suyon, die Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe, Katharina Landgraf MdB, die Kuratorin der Ausstellung und Vorsitzende des „Kunstvereins 64“, Frau Kwang Lee und der Ko-Vorsitzende des…

Details

Historischer Handschlag im Korea-Konflikt / Koschyk: Neben den Sechs-Parteien sind auch die EU und Deutschland gefordert!

Handchlag

Quelle: Reuters Bild.de. Ein historischer Handschlag, auf den die Welt über 70 Jahre gewartet hat: Soldaten aus Nord- und Südkorea haben am Mittwoch zum ersten Mal seit der Teilung Koreas friedlich das Gebiet des jeweils anderen Staates betreten und sich dabei freundlich begrüßt. Die Soldaten überprüften bei der Begegnung die vereinbarte Zerstörung von Grenzposten, wie das…

Details