Ko-Vorsitzender Koschyk trifft Vertreter der koreanischen Minderheit in Usbekistan

 Ko-Vorsitzender Hartmut Koschyk MdB mit Viktor Pak   Der deutsche Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und  Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, nutzte seinen Aufenthalt im Internationalen Kulturzentrum in Taschkent für ein Treffen mit dem Vorsitzenden der Gesellschaft des Koreanischen Kulturzentrums Usbekistans, Viktor Pak. Die koreanische Minderheit in Usbekistan zählt heute…

Details

Papst Franziskus setzt wichtigen Impuls für innerkoreanische Annäherung und umfassenden Friedensdialog in der gesamten Region!

  Als erster Papst in 25 Jahren besuchte Papst Franziskus Fernost und beendete seine fünftägige Südkorea-Reise. Offizieller Anlass war der vergleichsweise kleine VI. Asiatische Jugendtag im Bistum Daejeon. Höhepunkt seines Besuchs war die Seligsprechung von 124 koreanischen Märtyrern in Seoul. Während seines Besuchs hat Papst Franziskus mehrfach für einen Dialog zwischen Nord- und Südkorea geworben….

Details

Koschyk: Jeder nordkoreanische Arbeiter im Industriekomplex Kaesong hat einen revolutionären Wandel erlebt

  Vor dem Hintergrund der koreanischen Teilung herrscht in Korea ein großes Interesse an der Überwindung der deutschen Teilung und der Wiedervereinigung. Im Vorfeld des XIII. Deutsch-Koreanischen Forums, das vom 9. Bis 11. Juli 2014 in Seoul stattfand, führte Kim Young-Hie, Editor at Large der Zeitung JoongAnglbo, hierzu nachfolgendes Interview mit dem deutschen Ko-Vorsitzenden des…

Details

Korea Joongang Daily berichtet über das XIII. Deutsch-Koreanische Forum 2014 in Seoul

Die „Korea Joongang Daily“, die in Kooperation mit der New York Times, publizierende südkoreanische Tageszeitung hat über die Tagungen des XIII. Deutsch-Koreanischen Forums 2014 in Seoul berichtet.     Den Bericht aus der englischsprachigen Ausgabe können Sie HIER herunterladen. Den Originalbericht in der koreanischen Ausgabe können Sie HIER herunterladen.

Deutsch-Koreanisches Forum – Arbeitsgruppe „Öffentliche Diplomatie und Kultur“

  Sung Key-Young, KBS, moderierte die Arbeitsgruppe “Öffentliche Diplomatie und Kultur”. Referenten waren Son Seon-Honh, Ambassador at large und Prof. Dr. Lee Eun-Jeung, Freie Universität Berlin. Gegenwärtig steigt das Interesse an öffentlicher Diplomatie, auch wenn in der Wissenschaft bisher keine Einigkeit herrscht, wie genau der Begriff “public diplomacy” zu fassen ist. “Winning the hearts and…

Details

Deutsch-Koreanisches Forum – Arbeitsgruppe „Demografie“

  Moderiert wurde die Arbeitsgruppe von Robert Kliche, Geschäftsführer bei Aurilliance. Referenten waren Heike Baehrens MdB, stellv. Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe und Dr. Tchoe Bjongho, Präsident des „Korea Institute for Health and Social Affairs“ Nach der Eröffnung durch den Moderator, Robert Kliche gab Heike Baehrens MdB einen Überblick über die demographische Lage in Deutschland. Sie…

Details

Tagungen des III. Deutsch-Koreanischen Juniorforums an der Ewha-Frauenuniversität

    Parallel zum 13. Koreanisch-Deutschen Forum (DKF) findet bereits zum dritten Mal das deutsch-koreanische Juniorforum statt. Gastgeber ist die Ewha Universität. Der offizielle Teil begann Donnerstagmorgen. Prof. Thomas Kalinowski (Ewha GSIS) und Prof. Hannes Mosler (Freie Universität Berlin) eröffneten das 3. Junior-Forum und haben in die Gruppendiskussionen eingeleitet: Gruppe 1: Wie kann die Wirtschaft…

Details

Deutsch-Koreanisches Forum – Arbeitsgruppe „Außenpolitik gegenüber den Nachbarstaaten nach dem 2. Weltkrieg“

  Die Arbeitsgruppe „Außenpolitik gegenüber den Nachbarstaaten nach dem 2. Weltkrieg“ wurde moderiert von der Dekanin der Ewha-Frauenuniversität, Frau Kim Eun Mee. Referenten waren der Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft und früherer Botschafter in der Republik Korea, Michael Geier und der Präsident der „Northeast Asian History Foundation“ und frühere koreanische Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Kim Hak-Joon….

Details