Koschyk für US-Chinesische Initiative in Nordkorea-Frage

IMG_2233HP

Vorsitzender Koschyk gemeinsam mit dem südkoreanischen Wiedervereinigungsminister Hong Yong-Pyo (3.v.r.) und dem Projektleiter der Hanns-Seidel-Stiftung in Korea, Kim Young-soo, dem Leiter der Hanns-Seidel-Stiftung in Korea, Dr. Bernhard Seliger und dem Deutschen Botschafter, Rolf Mafael Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Hartmut Koschyk MdB, hat im Rahmen seines Besuches in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul...

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk nimmt in Seoul am „Tongil Hankuk Forum“ teil

In Seoul tagte heute das „Tongil Hankuk Forum“, das im Dezember 2015 vom Institute for Peace gegründet wurde. Dem Wiedervereinigungsforum gehören als Mitglieder u.a. 100 Politiker und „elder statesmen“ an, darunter der aktuelle Wiedervereinigungsminister und zahlreiche ehemalige Minister der Republik Korea. Auf Vermittlung des Repräsentanten der Hanns-Seidel-Stifung in Korea, Dr. Bernhard Seliger, nahm auch der...

Details

Koschyk trifft stell. Vorsitzenden des Kaesŏng Industrial Complex Management Committees, Choi Sang-Cheol

In Seoul hat Vorsitzender Koschyk den stell. Vorsitzenden des Kaesong Industrial Complex Management Committees, Choi Sang-Cheol (3.v.l), zu einen Gedankenaustausch getroffen Im Rahmen seines Besuches in der Republik Korea hat sich der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Beratergremiums zu außenpolitischen Fragen der Wiedervereinigung, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk...

Details

Koschyk trifft Vertreter der Politischen Stiftungen und des Goethe-Instituts in Seoul

HP DSC00620

Der Leiter der Friedrich-Naumann-Stiftung, Dr. Lars-Andre Richter, Oliver Sperling von der Deutschen Botschaft, der Leiter des Goethe-Instituts in Korea, Dr. Stefan Dreyer, Vorsitzender Hartmut Koschyk MdB, der Leiter der Hanns-Seidel-Stiftung, Dr. Bernhard Seliger und der Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung, Sven Schwersensk Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Beratergremiums zu...

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk mit „Korea Award“ der Korea Foundation ausgezeichnet / Mit der Ehrung verbundene Dotation soll als Grundstock für Stiftung: stiftung-ein-korea.de vertrauen.versöhnen.verbinden. verwendet werden

HP_8104633_L

Der Präsident der Korea Foundation Prof. Dr. Yu Hyun-Seok zeichnete Vorsitzenden Koschyk mit dem „Korea Award“ der Korea Foundation aus Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Beratergremiums zu außenpolitischen Fragen der Wiedervereinigung, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, wurde heute für seine Verdienste um eine innerkoreanische Annäherung und die Fortentwicklung...

Details

Koschyk trifft südkoreanischen Parlamentspräsidenten Chung Ui Hwa

Der  Deutsche Botschafter in der Republik Korea, Rolf Mafael, der südkoreanische Parlamentspräsident Chung Ui Hwa, der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Beratergremiums zu außenpolitischen Fragen der Wiedervereinigung, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB und der Vorsitzende der Koreanisch-Deutschen Parlamentariergruppe in der Koreanischen Nationalversammlung, Kang Seok-ho Zum Auftakt seines...

Details

Koschyk besucht die Republik Korea / Auszeichnung mit dem „Korea Award“ der Korea Foundation

Flaggen-neu1

Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Beratergremiums zu außenpolitischen Fragen der Wiedervereinigung, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, wird vom 21. bis 24. Januar 2016 die Republik Korea besuchen. Vor dem Hintergrund des nordkoreanischen Nukleartests wird sich Koschyk mit Wiedervereinigungsminister Hong Yong-pyo über die Lage auf der...

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk zur aktuellen Situation in Nordkorea nach dem Nukleartest

Nordkorea Atomtest

Die Erklärung des Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag und Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk MdB, finden in vielen Medien in der Bundesrepublik Deutschland Beachtung. Koschyk macht in seinen Ausführungen unter anderem deutlich: „Der Test ist ein Schlag ins Gesicht für China. Ich bin überzeugt davon, dass sich die chinesische Nordkorea-Politik nun verändern...

Details

Koschyk trifft Kontaktperson für den Weltverband der Gehörlosen in Pjöngjang, Herrn Robert Remarque Grund

Homepage Grund Koschyk Bundestag

Als Dank für den Besuch der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages im Gehörlosenzentrum in Pjöngjang und für die Unterstützung des Vorsitzenden Koschyk überreichte Robert Remarque Grund ihm den „Schwibbogen der Wiedervereinigung“, der von gehörlosen Jugendlichen in der ersten Gehörlosenwerkstatt in Pjöngjang angefertigt wurde Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Hartmut Koschyk MdB, ist...

Details