Regierungsvertreter bekräftigten gegenüber Koschyk, “den militärischen und wirtschaftlichen Aufbau” fortsetzen zu wollen

150602-WP-Treffen-bei-Kim-Yong-Nam

v.l.: Bernhard Seliger, Repräsentant der Hanns-Seidel-Stiftung in der Republik Korea, Botschafter Dr. Thomas Schäfer, Hartmut Koschyk MdB und der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung, Kim Yong Nam   Pjöngjang (dpa) – Nordkorea ist nicht zu einer Wiederaufnahme der Verhandlungen über sein Atomwaffenprogramm bereit. Das Land lehne jeden weiteren Dialog mit den USA ab und…

Details

„25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung – Diplomatische Beziehungen Deutschlands mit den Nachbarländern: Implikationen für Nordostasien“

150602-Flaggen-neu1

  Nach seinem Aufenthalt in Nordkorea ist Koschyk nach Südkorea weitergereist, um in Seoul mit hochrangigen Vertretern der südkoreanischen Regierung und des südkoreanischen Parlaments sowie Experten für die innerkoreanischen Beziehungen zusammenzutreffen. Im Rahmen seines Besuches in Seoul nimmt Koschyk auch an dem von der Hanns-Seidel-Stiftung in Kooperation mit dem südkoreanischen „Institute for Peace Affairs“(IPA) veranstalteten…

Details

Nordkorea lehnt eine Rückkehr zu Verhandlungen über sein Atomwaffenprogramm strikt ab

150602-WP-Treffen-bei-Kim-Yong-Nam

Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Hartmut Koschyk MdB im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Präsidiums der Obersten Volksversammlung, Kim Yong Nam Auf Einladung der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea hat der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages und Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk MdB, vom 28. Mai bis 1….

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk erörtert mit chinesischer Seite die Lage auf der koreanischen Halbinsel sowie Fragen der Minderheitenpolitik

150625-Susanne-Aschi-Glesius_Hartmut-Koschyk-MdB

Susanne Aschi-Glesius, Hartmut Koschyk MdB, Yang Yu, stv. Leiter der Asien-Abteilung des chinesischen Außenministeriums , Wang Wei, Leiter des Korea-Referates und ein weiterer Korea-Experte des chinesischen Außenministeriums Traditionell hat der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Hartmut Koschyk MdB, vor seinem geplanten Besuch in Nord- und Südkorea mit Vertretern des chinesischen Außenministeriums die aktuelle…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft Mitglieder der Koreanischen Nationalversammlung

15020-Koreanische-Abgeordnete

Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk, gemeinsam mit dem stellv. Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe Thomas Lutze MdB,  dem neue Botschafter der Republik Korea in Deutschland, Lee Kyung-soo, den sowie den Abgeordneten der Koreanischen Nationalversammlung der Republik Korea, Hong Il Pyo, Vizevorsitzender der Koreanisch-Deutschen Parlamentariergruppe, Rho Chul Rae und Noh Woong Rae Der Vorsitzende der…

Details

Koschyk trifft neuen südkoreanischen Botschafter in Berlin

150519-Botschafer-Republik-Korea

Der neue Botschafter der Republik Korea in der Bundesrepublik Deutschland, S.E. Herr Lee Kyung-soo, gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Bundesbeauftragten Hartmut Koschyk MdB Der neue Botschafter der Republik Korea in der Bundesrepublik Deutschland, S.E. Herr Lee Kyung-soo, ist in Berlin mit dem Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Bundesbeauftragten Hartmut…

Details

Koschyk zu politischen Gesprächen in China sowie in Nord- und Südkorea

150525-Nordostasien

  Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Hartmut Koschyk MdB befindet sich derzeit zu politischen Gesprächen in der Volksrepublik China, um von dort in die Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea) und in die Republik Korea (Südkorea) weiterzureisen. Koschyk ist auch deutscher Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums, das alljährlich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk wirbt um Intensivierung des Deutsch-Koreanischen Jugendaustausches

Der frühere deutsche Botschafter in der Republik Korea und ehemalige Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, Michael Geier,  die Generalsekretärin der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, Henriette Stockert, die Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Caren Marks MdB und der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Vorsitzende…

Details

14. Deutsch-Koreanische Forum in Rostock vom 15. bis 17. Juli 2015 in Rostock!

 Der deutsche Ko-Vorsitzende des bilateralen Deutsch-Koreanischen Forums, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, gemeinsam mit der koreanischen Ko-Vorsitzenden und ehemaligen Präsidentin der Ewha Frauenuniversität, Prof Kim Sun-Uk und der Leiterin des Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Eun-Jeung Lee Der deutsche Ko-Vorsitzende des bilateralen Deutsch-Koreanischen Forums, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, hat sich in Berlin…

Details