Koschyk gratuliert ehemaligen Professor der Freien Universität Berlin, Prof. em. Dr. Dr. h.c. Sung-Jo Park, zum Bundesverdienstkreuz

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Sung-Jo Park gemeinsam mit dem Ko-Vorsitzenden des bilateralen Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk MdB   Der ehemalige Professor am Ost-Asiatischen Institut (OAS) der Freien Universität Berlin, Prof. em. Dr. Dr. h.c. Sung-Jo Park, der 1973 an der Ruhr-Universität Bochum habilitierte,  wird heute mit dem Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet….

Details

Weltverfolgungsindex 2014 des Christlichen Hilfswerkes Open Doors veröffentlicht/ Nordkorea belegt Platz 1 der Rangliste!

  Mit dem Weltverfolgungsindex 2014 macht das Christliche Hilfswerk Open Doors auf die Verfolgung von Glaubensbrüdern in mehr als 50 Staaten der Erde aufmerksam. Der Index ist heute veröffentlicht worden. Nordkorea belegt Platz eins in der Rangliste. Danach führt das kommunistische Land zum zwölften Mal in Folge die Liste der 50 Staaten an, in denen…

Details

Koschyk: Ich werde die koreanische Wiedervereinigung erleben

 Gemeinsam mit dem Ehrenbotschafter der Provinz Chungbuk, Herrn Jang Kuk-Hyoen, den Journalisten Lee Ho-Gi von der koreanischen Zeitung “The Korea Economic Daily” und Herrn Young Hyuk Choi   Gegenüber koreanischen Journalisten hat der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk MdB, seine Überzeugung geäußert, dass auch die koreanische Halbinsel in überschaubarer Zeit ihre Teilung überwindet. Die…

Details

Koschyk: Deutschland freut sich auf Staatsbesuch der südkoreanischen Präsidentin!

  Im Gespräch mit dem Botschafter der Republik Korea, Kim Jae-shin, hat der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk MdB, die Erwartung zum Ausdruck gebracht, dass der geplante Besuch der südkoreanischen Staatspräsidentin Park Guen-hye im Frühjahr 2014 den deutsch-koreanischen Beziehungen neue Impulse verleihen wird. Koschyk hatte als Vertreter von Bundeskanzlerinn Dr. Angela Merkel an der…

Details

Soziale Marktwirtschaft als Modell für Korea

  Die soziale Marktwirtschaft in Deutschland hat für Politik- und Wirtschaftswissenschaften in Korea Vorbildfunktion. Dies machte Prof. Dr. Kang-sik Kim in einem Gespräch mit dem deutschen Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, deutlich. Prof. Dr. Kim leitete bis vor kurzem eine Vereinigung von circa 200 Wirtschaftswissenschaftlern in Korea, die größtenteils in Deutschland studiert bzw. promoviert…

Details

Koschyk trifft ehemaligen Professor am Ost-Asiatischen Institut (OAS) der Freien Universität Berlin, Prof. em. Dr. Dr. h.c. Sung-Jo Park

  Der deutsche Ko-Vorsitzende des bilateralen Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk MdB, ist in Berlin mit Prof. em. Dr. Dr. h.c. Sung-Jo Park zusammengetroffen, um sich über die deutsch-koreanischen Wissenschaftsbeziehungen auszutauschen. Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. em. Dr. Dr. h.c. Sung-Jo Park habilitierte 1973 an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1978 bis 2003 war er Professor am Ost-Asiatischen Institut…

Details

Finanzstaatssekretär Koschyk als Vorsitzender des Vereins Deutsch-Koreanisches Forum e.V. im Amt bestätigt

Bundespräsident Joachim Gauck mit den Teilnehmern des XII. Deutsch-Koreanischen Forums in Goslar, dass in enger Abstimmung mit dem Auswärtigem Amt vom Verein Deutsch-Koreanisches Forum e.V. ausgerichtet wurde Die Mitgliederversammlung des Vereins Deutsch-Koreanisches Forum e.V. hat bei seiner Sitzung in Bayreuth die Vorstandschaft entlastet und den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und deutschen Ko-Vorsitzenden des…

Details

Finanzstaatssekretär Koschyk trifft ehemaligen Premierminister der Republik Korea, Herrn Kim Hwang-sik

Finanzstaatssekretär Koschyk gemeinsam mit dem ehemaligen Premierminister der Republik Korea, Herrn Kim Hwang-sik   Der ehemalige Premierminister der Republik Korea, Herrn Kim Hwang-sik ist seit Mai 2013 als Gastwissenschaftler am Institut für Koreastudien der Freien Universität Berlin tätig. Vor seiner Abreise nach Südkorea traf sich Premierminister Kim Hwang-sik, mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der…

Details

Mirok Li Gedächtnisveranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1250. Bestehen der Gemeinde Gräfelfing

Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft, dessen Ehrenpräsident der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Ko-Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Forums Hartmut Koschyk ist, lädt heute im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1250-jährigem Bestehen der Gemeinde Gräfelfing zu einer Vortragsveranstaltung ins Bürgerhaus in Gräfelfing ein. Durch das Leben und Wirken Mirok Lis, der am 20. März 1950 in Gräfelfing bei…

Details