Ko-Vorsitzender Koschyk im Deutschlandfunk zum Gipfeltreffen in Singapur: Erster Schritt hin zu einer Friedensordnung wurde gemacht!

KImTrump2

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un (l.) und US-Präsident Donald Trump bei ihrem Treffen in Singapur (imago/Kevin Lim) Zum Abschluss des Gipfeltreffens in Singapur haben der amerikanische Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnet. Nordkorea bekräftigt darin seine grundsätzliche Bereitschaft zu einer „Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel“. Die USA versprechen im Gegenzug…

Details

Gastbeitrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk in der „WirtschaftsWoche“ zum Gipfel von Singapur

KImTrump

Bild: AP Treffen zwischen Kim und Trump – Nach Trumps Gipfel-Rausch kommt ein schmerzhafter Kater: Gastbeitrag des Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums ,Hartmut Koschyk, in der „WirtschaftsWoche“ zum Gipfel von Singapur. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump haben das historische Gipfeltreffen umgesetzt. So berauscht Trump nun ist, die Einsicht in seine begrenzte Macht wird…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk, trifft Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen MdB

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, gemeinsam mit dem Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen MdB Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, hat sich im Auswärtigen Amt zu einem Meinungs- und Informationsaustausch mit dem Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen MdB, getroffen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen die aktuelle Lage auf der koreanischen…

Details

Korea-Gipfel / Ko-Vorsitzender Koschyk im Interview mit WDR 2 zu Trump: „Falscher Ehrgeiz und Illusionen“

NORDKorea

US-Präsident Donald Trump hat sein Gipfeltreffen in Singapur mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in einem Schreiben abgesagt. Wie das Weiße Haus am Donnerstag mitteilte, begründete Trump die Absage mit dem zuletzt „ungeheuren Groll und der offenen Feindseligkeit“ der nordkoreanischen Führung. Das historische Treffen war für den 12. Juni in Singapur geplant gewesen und hatte zur Beendigung…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk im Interview mit Bild-Zeitung: Ich habe die Annäherungsstrategie des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in von Anfang an sehr ernst genommen!

TRumpMJI

Foto: Evan Vucci / AP Photo / dpa US-Präsident Donald Trump und Südkoreas Präsident Moon Jae-in haben sich in Washington über das Verhältnis zu Nordkorea ausgetauscht und dabei auch das für den 12. Juni geplante Gipfetreffen zwischen Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un besprochen. US-Präsident Donald Trump hat den Termin für sein mit Hochspannung erwartetes Gipfeltreffen…

Details

Südkoreas Präsident Moon Jae-in in Washington / Koschyk im Interview mit SWR

TRMJ

US-Präsident Donald Trump und Südkoreas Präsident Moon Jae-in tauschen sich heute in Washington über das Verhältnis zu Nordkorea aus. Das Treffen gilt als eine wesentliche Vorbereitung des für den 12. Juni geplanten Gipfels zwischen Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un. Zuletzt war dieses in Singapur anberaumte Treffen wieder in Frage gestellt worden. Der Radiosender „SWR…

Details

Koschyk trifft neue Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe Katharina Landgraf MdB / Gemeinsames Gespräch mit Kontaktperson für den Weltverband der Gehörlosen in Pjöngjang, Robert Remarque Grund

Landgraf HP

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, hat sich in Berlin zu einen Meinungs- und Informationsaustausch mit der neuen Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Katharina Landgraf MdB, getroffen. Anwesend war auch das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Deutsch-Koreanischen Forums, Thomas Konhäuser. Koschyk selbst begleitete das Amt des Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages in…

Details

Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, trifft Botschafter der Republik Korea in der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Bumgoo Jong

Zwischenablage01 HP

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, hat sich in Berlin zu einen Meinungs- und Informationsaustausch mit dem südkoreanischen Botschafter Dr. Bumgoo Jong, getroffen. Anwesend waren auch das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Deutsch-Koreanischen Forums, Thomas Konhäuser und 1. Botschaftssekretär Ra Gyu Uk. Im Mittelpunkt des Gespräches standen die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel sowie der…

Details

Ko-Vorsitzender Koschyk im Interview mit Bild-Zeitung zum innerkoreanischen Gipfeltreffen: Kim Jong-un scheint erkannt zu haben, dass Moon Jae-in ein berechenbarer Partner ist!

2,w=1986,q=low,c=0.bild

Die Bild-Zeitung befragte den Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums und anerkannten Korea-Experten, Hartmut Koschyk, zum innerkoreanischen Gipfeltreffen und nach seiner Einschätzung, mit welchen weiteren Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel in Folge zu rechnen ist. Kim Jong-un wirkte beim Treffen mit Moon enorm selbstsicher, fast schon charmant. Was treibt ihn? Welche Ziele verfolgt er? Kim Jong-un scheint…

Details